Integration - Zusammenleben in Saerbeck

Herausragendes ehrenamtliches Engagement haben viele Saerbeckerinnen und Saerbecker ab 2015 bei der Begleitung geflüchteter Menschen aus Krisengebieten in der Welt gezeigt und so die Gemeindeverwaltung tatkräftig unterstützt und vieles erst möglich gemacht. Neben dem Sozialamt im Rathaus kümmern sich Beratungsdienste, Initiativen und ein Beirat um das Thema und die Menschen. Ansprechpartner sind:

Fachdienst Integration und Migration des Caritas-Verbands
image/svg+xml
02572 1570
0171 8476137

Die Sozialarbeit in Saerbeck bietet Information, Beratung und Begleitung für geflüchtete Menschen. Sie hat das Ziel der Integration und der Förderung der Willkommenskultur. Dazu gehört auch das mittelfristige Ziel, geflüchteten Menschen in bestehende Hilfesysteme überzuleiten.

Wegen der weiterhin andauernden Corona-Pandemie sind offene Sprechstunden zurzeit leider noch nicht wieder möglich.


Ökumenische Flüchtlingshilfe „Willkommen in Saerbeck“

Getragen von Mitgliedern der evangelischen und der katholischen Kirche in Saerbeck.

Kontakt:
Werner Heckmann, Tel. 02574 1216
Barbara Schäffer, Gemeindezentrum Arche, Tel. 02574 1220


Beirat für allgemeine Flüchtlingsfragen

Ein gemeinsames Gremium von Bürgern, Ratsmitgliedern und in der Flüchtlingshilfe Aktiven, das Situationen und auch Probleme wahrnehmen, diskutieren und die Gemeindeverwaltung beraten soll.

Frau Ines Heilemann
vCard anzeigen
image/svg+xml 02574 89-104
02574 89-291